Allgemeine Bedingungen

DruckversionPDF-Version
  • Wegen der Vielzahl der teilnehmenden Teams bitten wir um schriftliche Anmeldung auf dem Formular, das zu dem gewünschten Turnier oder der Runde gehört. Dadurch können Verwechslungen ausgeschlossen werden.
  • Auswärtigen Teilnehmern wird auf Wunsch eine Liste mit Sportlerübernachtungsmöglichkeiten zugestellt, da Übernachtung in Berliner Sporthallen leider höchst selten genehmigt wird.
  • Ob Eure Anmeldung eingetroffen ist, kann nach kurzer Zeit hier auf der dazugehörigen Seite überprüft werden.
  • Die Gruppeneinteilung kann natürlich erst nach Meldeschluss erfolgen. Hinweise zum jeweiligen Event sind bereits auf der Site abrufbar. Gibt es dazu Änderungen, so werden sie per Email übermittelt, erfolgen sie kurzfristig wird telefoniert.
  • Sollte ein Team nicht angenommen werden können, erhält es vollständig das gezahlte Startgeld zurück.
  • Eine Meldung kann nur bis zum Meldeschluss zurückgezogen werden. Für die Rückerstattung des Meldegeldes oder auch der Kaution außer der Reihe wird zur Abgeltung des damit verbundenen Aufwandes eine Pauschale von € 5,-- erhoben.
  • Meldet sich ein Team nach Meldeschluss vom Turnier ab und es ist ihm möglich, ein Ersatzteam zu stellen, so erfolgt zwar keine Erstattung, aber das Ersatzteam braucht kein Startgeld zu zahlen. Das abgemeldete Team holt sich das Meldegeld von dem Ersatzteam.
  • Bei Abmeldung nach Meldeschluss ohne Ersatzteam wird der Betrag wegen der angefallenen Ausgaben (z.B. Siegerpreise) einbehalten.
  • Mitgliedsteams des Freizeitvolleyball Berlin e.V. zahlen einen ermäßigten Beitrag. Die Übrigen überweisen die normale Umlage.
  • Zahlungen sind bis Meldeschluss mit Angabe des Teamnamens auf das Konto: Gavlasz SoKo Volleyball, # 507 945 101, Postbank Berlin, BLZ 100 100 10 zu überweisen.
  • Zahlungen nach Meldeschluss einer Runde bringen uns unnötige Mehrarbeit. Es sind dann € 10,-- mehr fällig. Bei Events steht die Höhe des Betrages in der Ausschreibung.
  • Barzahlung am Turniertag sind unerwünscht, da wir uns dann mit Ausrichtung und Betreuung beschäftigen wollen. Vermeide durch rechtzeitige Zahlung die auf dem  Anmeldebogen vermerkten höheren Beiträge.
  • Grundsätzlich ist während der Turniere keine Verpflegung vorgesehen. Bei einigen Turnieren tragen die Teams selbst zum Büffet bei. Dies ist bereits in der Ausschreibung angekündigt.
  • Getränke in Flaschen können wir wegen der erforderlichen Mengen nicht bereitstellen, aber wir kochen für Euch jede Menge Kaffee oder Tee. Dazu bringt bitte Tassen und für das Essen Besteck und Teller mit. In die Halle dürfen keine Speisen und Getränke mitgenommen werden!
  • Eine Ausnahme bildet Wasser in Plastikflaschen, das auch während der Auszeiten auf dem Spielfeld getrunken werden darf.
  • Alle Turnierteilnehmer haben Ihr neben dem Spielfun auch Pflichten. Sie müssen

              sich fair und sportlich verhalten,
              die Volleyballregeln inklusive der Modifizierungen für den Freizeitbereich beachten,
              das Schiedsgericht ordnungsgemäß wahrnehmen (bitte eigene Pfeifen mitbringen),
              sich an die vorgesehenen Turnierzeiten halten,
              die Verletzung eines Spielers oder Zuschauers aus Versicherungsgründen sofort melden,
              nach der Siegerehrung alle Abfälle selbst mitnehmen.
  • Jeder darf dazu beitragen, dass das Turnier reibungslos abläuft. Bitte helfe, wenn wir uns bei Auf- und Abbau quälen.
  • Jedes Team wird am Ende des Turniers geehrt. Sind Siegerpreise vorgesehen, so sollen diese beim Freizeitvolleyball für alle gleich sein. Es wird eher der letzte als der erste Platz mit einem Sonderpreis bedacht.
  • Ergebnisse von Rundenspielen werden zeitnah auf unserer Homepage veröffentlicht.
  • Bei Events gibt es wegen der nach Leistungsklassen eingeteilten Gruppen keine Veröffentlichung, da ein Quervergleich unterschiedlicher Gruppen nicht erfolgt.
  • Event-Fotos der teilnehmenden Teams werden ins Netz gestellt. Wenn jemand dies nicht wünscht, möge er es deutlich zum Ausdruck bringen. Nichtveröffentlichungswünsche können bereits bei der Anmeldung mitgeteilt werden.
  • Scheut nicht, Probleme und auch ausgefallene Wünsche zu äußern. Wir sind bemüht, Lösungen zu finden.

Eurer Volley-Org-Team

Es gelten jeweils die AGB mit dem jüngsten Modifizierungsdatum: 17.06.2009