Neue Besen kehren ...

Neue Besen kehren ...

Unsere progressiven neuen Vorstandsvorsitzenden sind nach 21 Jahren Freizeitvolleyball Berlin e.V. voller neuer Ideen und Verbesserungsvorschläge.

Es sind einige Änderungen geplant: Besonders Kevin Borrmann ist darin federführend.

Dir ist angeraten, vor erneuter Meldung unbedingt die Ausschreibung genau zu lesen:

Unter anderem qualifizieren sich die Besten in allen Runden nicht mehr als Teilnehmer für die vom DVV durchgeführten Cups. Dafür wird es eine Qualifikation vom Volleyball-Verband Berlin e.V. geben.

In der Hoffnung, dass ihr auch weiterhin viel Spaß am Volleyball habt, verabschiede ich mich aus der Mitarbeit beim Freizeitvolleyball Berlin e.V., um mich ganz auf die Aufgaben als Breitensportwart des VVB konzentrieren zu können.

Danke für deine bisherige Teilnahme

 

Harald Fröhlich.