Spiele in der Reinhardtswaldhalle

Aus gegebenen Anlass noch einige wichtige Informationen zu den Rundenspielen in der Reinhardtswaldhalle.

Bitte ausführlich und bis zum Ende durchlesen und beachten!

Wie Ihr alle wisst sind wir solangedas OSZ Handel nicht bespeilbar ist, auf die Reinhardtswaldhalle angewiesen und sollten uns mit dem dortigen Hausmeister gutstellen. Um Komplikationen zu vermeiden sollten wir uns an alle Anweisungen korrekt halten.

1. Fahrräder sind auf dem Schulgelände nicht erlaubt.

2. Rauchen auf dem Schulgelände ist verboten. Solltet Ihr trotzdem vor der Halle rauchen, sammelt bitte alle eure Kippen ein.

3. Essen und Trinken (außer Wasser) sind in der Halle verboten.

4. Jeglicher Müll (auch Flaschen) sind nach Beendigung Eurer Spiele aus der Halle zu entfernen

5. Jegliche Verschmutzung der Halle muss gereinigt werden.

6. Wenn Ihr während der Spiele die Handballtore an die Seite schiebt, müssen diese nach den Spielen wieder zurück geschoben und befestigt werden.

 

Die Einhaltung all dieser Regeln ist zwingend und sollte vom Schlüsselteam am Ende kontrolliert werden.

Der Zugang zum Schulgebäude erfolgt über die Seitentür in der Schleiermacher Str..

Das Tor ist in der Zeit von 8:45-10 Uhr, sowie von 13-15 Uhr und dann ab 18 Uhr geöffnet.

In der Zwischenzeit soll es verschlossen sein damit keine Fremden auf das Schulgelände gelangen und etwas beschädigen.

Für die Einhaltung dieser Regelung sind die jeweiligen Schlüsselverantwortlichen zuständig.

Falls Spieler in den geschlossenen Zeiten auf das Gelände wollen, müsst Ihr sie selber mit dem Schlüssel hereinlassen und das Tor dann wieder verschließen. Das selbe gilt wenn jemand in diesen Zeiten das Gelände verlassen will.

 

 

Am 21.Januar und am 4. Februar werde ich selbst morgens vorort sein, um dem jeweiligen Schlüsselteam den Schlüssel auszuhändigen. 

Am 28.Januar kümmert sich Jörg Labeau um den Schlüssel.

Am 21.Jauuar übernehmen mittags die Friedenspfeifen den Schlüssel. Abends wird er von Hern Predow abgeholt. Er wird ab ca. 18 Uhr da sein.

Am 4.Februar übernimmt mittags der SC Schlaff den Schlüssel und liefert Ihn wie abgesprochen in der Geschäftsstelle ab.

 

Zu den Terminen ab 18.Februar erfolgt noch eine gesonderte Nachicht.

 

Ich bitte Euch Alle eure Mitspieler auf die Einhaltung der Regeln zu weisen, da wir sonst Gefahr laufen die Reinhardswaldhalle für unsere Rundenspiele wieder zu verlieren.

 

MFG Stefan Janetzki