Ran ans Netz

Teilnahmeberechtigt sind alle Teams, die Freude am Volleyball haben. Damit dies so bleibt gibt es die Hinweise zur Rundendurchführung.

Es gibt eine Frauen- und eine Männer-Runde mit je vier Spielklassen. Die Einstufung erfolgt nach eigener Einschätzung. Um möglichst gleichrangige Gegner und harmonische Spiele zu haben soll kein/e Spieler/in, der/die einer höheren Klasse zuzuordnen ist, in einer niedrigeren spielen.

Ein Team besteht aus mindestens 6 Spielern. Die Teams sind reihum Ausrichter. 

Damit auch für die höchste Spielklasse ein Anreiz besteht Sieger zu werden, steht für die beiden besten Teams die Teilnahme an den "Deutschen Ran ans Netz-Cups" offen. Teilnahmevoraussetzung dafür ist dann ein DVV-Spielerpass mit Eintragung "BFS".

Modus: 5 bis 10 Teams gleicher Spielklasse werden zu einer Staffel zusammengestellt. Gespielt wird reihum in den Hallen der teilnehmenden Teams zu deren Trainingszeiten. Da entweder in Dreieransetzungen mit Rückrunde oder in Zweierbegegnungen ohne Rückrunde gespielt wird, gibt es in beiden Fällen sechs bis acht Termine.

Meldeschluss ist der 1. Oktober. Bis zu diesem Termin muss für jedes Team eine Onlinemeldung eingetroffen sein.
Beitrag: € 55,--, zuzüglich € 25,-- Kaution, die nach ordnungsgemäßem Verlauf zurückgezahlt wird.
Oder:     € 40,--, zuzüglich € 25,-- Kaution, wenn mindestens 6 Spieler/innen des Teams den FVB-Aufnahmeantrg (s. Downloads) ausfüllen und damit Mitglied werden. Die Teilnahme an der Runde ist darin eingeschlossen. Die Kaution wird auch hier nach ordnungsgemäßem Verlauf zurückgezahlt.

Den Beitrag bis Meldeschluss mit Angabe des Teamnamens auf's Konto: Gavlasz SoKo Volleyball # DE93100100100507945101 überweisen. Zahlungen nach dem 1. Oktober bringen uns unnötige Mehrarbeit. Es sind dann € 10,-- mehr fällig.

Aktuelle Saison

Ran ans Netz 2016/2017

(Stand: 08.12.2016)

Hier anmelden!

Für Eure Anmeldung benutzt bitte: